Kopf verlauf

Weitere Veranstaltungen finden Sie unter Öffnet internen Link im aktuellen Fenster"Termine"


Walpurgisfeuer in Döhlen

30. April 2017 | 19.00 Uhr | Freiwillige Feuerwehr Döhlen/Quesitz,
Zum Rittergut 65 in Döhlen


21. Quesitzer Osterfeuer

 


Jahrgangspflanzung in Quesitz


Volksfest 2016


Tanz in den Frühling 2016



Frühlingstanz in der Feuerwehrhalle in Döhlen


Unser Dorf hat Zukunft

 

27.10.2014

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wie sicherlich schon aus der Tagespresse bekannt, ist der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ am 17.10.14 mit einer Festveranstaltung in Zitzschen für unseren Landkreis  zu Ende gegangen. Sieger wurde die Gemeinde Zitzschen, die nun neben Frankenhain bei Frohburg und Lostau den Landkreis auf der Ebene des Freistaates vertreten wird. Die Gemeinde Quesitz (mit den Ortsteilen Thronitz und Döhlen) hat sich als „Dreigestirn“ mit Bravour geschlagen, konnte sich aber nicht in den vorderen drei Plätzen behaupten. Sie wurde  mit einer Geldprämie in Höhe von 175,00 € für  das gezeigte Engagement und die Leistungen im Rahmen des Wettbewerbes geehrt. Ich möchte an dieser Stelle noch einmal die Arbeit der Einzelnen, die  bei der Vorbereitung und Durchführung  Beachtliches geleistet haben, erwähnen und allen dafür meinen Dank aussprechen. Ich kann nur hoffen, dass wir beim nächsten Mal sagen können – auf ein Neues.

Mike Hienzsch

 

Ortsvorsteher


Aus der LVZ vom 20.08.2014


Auszug Markranstädt Informativ /Aug 2014


52. Volksfest


Tag der offenen Tür an der Biogasanlage am 26.04.2014

Die Betreiber der Biogasanlage haben zum Tag der offenen Tür eingeladen .
Ich als Ortsvorsteher der Ortschaften Quesitz ,Döhlen und Thronitz war natürlich der Einladung gefolgt . Es war ein sehr interessanter Rundgang, wo auch viele Fragen gestellt wurden.
Wir konnten klären, dass an der Biogasanlage nördlich Richtung Döhlen eine hohe Hecke angepflanzt wird, so dass die Ansicht der Anlage aus dieser Richtung verbessert wird. Dieses soll noch 2014 passieren.

Ich habe auch zum Ausdruck gebracht, dass das BHKW in Thronitz immer noch die Anwohner stört und dass dort noch nachgebessert werden muss. Mir wurde von Herrn Motzko und Herrn Dr. Herrmann versichert, dass sie sich um dieses Problem kümmern wollen . Die Errichtung einer Schallschutzwand kam ins Gespräch. Ich hoffe, dass dies zeitnah passiert und die Anwohner  in Thronitz wieder ihre gewohnte Ruhe haben werden.


Alles in allen war es eine sehr gute Führung mit konstruktiven Gesprächen auch für die Zukunftsgestaltung.

gez. Mike Hienzsch

 


Walpurgisfeuer am 30.04.2014

Die Döhlener Feuerwehr informiert:

"Unser traditionelles Feuer in der Walpurgisnacht vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Döhlen - Quesitz. Wie immer mit leckerem vom Grill, schöne Tanzmusik - nett aufgelegt von "The Soundcrew" und in diesem Jahr erstmals ganz lecker aus Italien zum verkosten eingeflogen - den Nusslikör " Frangelico"

 


Es war wieder ein gelungenes Fest .

Die Vereinsmitglieder hatten alle Hände voll zu tun

die ca. 700 Gäste zu bewirten.

Der Quesitzer Traditionsverein lädt ein


BHKW zieht um!

05.04.2014

Nach nun knapp 3 Monaten wurde endlich das BHKW in Thronitz an seinem im Bauantrag stehenden Platz umgestellt. Wir hoffen das es jetzt nicht mehr zu stärkeren Lärmbelästigungen kommt, da  ein neueres
Modell aufgestellt wurde.

Nur durch den energischen Einsatz des Ortschaftsrates und der betroffenen Bürger
aus Thronitz bei der Stadtverwaltung, der Naturgas Quesitz Gmbh und beim Landratsamt Grimma hat die Umbauphase nicht noch länger angedauert.


Ortschaftsrat tagt

Am 31.03.2014 tagte der Ortschaftsrat Quesitz u.a. zum Thema Haushalt. Zur Erläuterung waren der Bürgermeister sowie die kommissarische Kämmerin eingeladen.

Des Weiteren wurden Mitteilungen zum BHKW sowie zur Informationsveranstaltung "Biogasanlage Thronitz" vom 20.03.2014 gemacht.


Jahrgangsbaumpflanzung 2014

Auch in unserer Ortschaft wurde ein Jahrgangsbaum am 29.03.2014 gepflanzt. Es war eine gelungene Veranstaltung, die allen Beteiligten und Gästen viel Spaß bereitet hat. Nach getaner Arbeit war noch etwas Zeit um mit einem Glas Sekt oder Saft anzustoßen und ein bisschen zu plaudern. In unserer Ortschaft wurden 2014 5 Kinder geboren die alle mit ihren Eltern anwesend waren.

verlauf
© CDU Markranstaedt | Ziegelstrae 7b | 04420 Markranstaedt